Feuer und Flamme mit Urban Decay Naked Petite Heat

Nicht nur im Bereich Fashion sind warme und auffällige Töne wie Gelb, Orange und Rot der Renner zur Zeit. Auch in der Beauty Szene dreht sich alles um die feurigen warmen Erdfarben. Wie schön ist es doch, dass es heutzutage keine Grenzen mehr beim Make-up gibt. Es ist nicht all zu lange her, als Urban Decay die Naked Heat Palette mit 12 heißen Farben herausgebracht hat. Jetzt hat diese eine kleine aber ganz schön heiße Schwester bekommen: Naked Petite Heat!

 

Feuer und Flamme

 

Ehrlich gesagt, hatte ich immer bedenken solche Bernsteintöne als Lidschatten zu verwenden, weswegen ich mir die Original Naked Heat nicht bestellt hatte. Doch egal welche Augenfarbe, die Lidschatten dieser Palette bringen jede Augen zum leuchten!

Zugegeben die 12 Lidschatten schwere Naked Heat Palette hat auch einen sehr stolzen Preis! Doch dagegen gibt es jetzt endlich die Lösung!
Die Naked Petite Heat kann locker mithalten und bietet zusätzlich eine super leichte travelfreunliche Größe. Die 6 neuen Kompakt-Lidschatten sind inspiriert von der Naked Heat Palette. 5 matte Shades und 1 halbmatter Highlighter sind in der Naked Petite Heat enthalten.
Wie auch alle anderen Lidschatten von Urban Decay wird man bei den heißen Farben der Naked Petit Heat nicht enttäuscht. Die Matten Farben sind stark pigmentiert, lassen sich sehr leicht verblenden, halten den ganzen Tag ohne zu verblassen oder sich in der Lidfalte abzusetzen und lassen sich perfekt mit anderen Farben kombinieren. Auf Nummer sicher gehen? Dann empfehle ich den Potion Original Primer vorher aufzutragen.

 

 

Für mich ist die Petit Heat perfekt um etwas Neues auszuprobieren aber nicht komplett overboard zu gehen. Zusammen mit der Naked Basics Palette bin perfekt ausgestattet und kann auch auf Reisen entweder einen natural Basic-Look oder einen feurig heißen Glam-Look schminken. Der Mix aus der handlichen Größe und der perfekt abgestimmten Farbauswahl machen diese Palette zu meinen neuen Favoriten. Der Sommer kann kommen - ich bin bereit!


 

Was denkt ihr? Eure Meinung ist gefragt!

 

Habt ihr die Naked Petite Heat schon entdeckt?
Welche von den Urban Decay Naked Paletten ist euer Favorit?


 

Salute, Sarah ♥
__________________________________________________________________________________________________________________________

2 Kommentare

    • sarah
      22. April 2018 / 1:46 pm

      Thanks Danielle for your comment! You should definitely try it then – it’s amazing!! 🙂
      Xx Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.