Ausstrahlung – Schutz – Energie – Detox



Ausstrahlung, Schutz, Energie, Detox – All das, was wir unserer Haut wünschen und geben wollen.
Es ist keine leichte Aufgabe seine Haut mit all diesen Sachen zu versorgen,
ohne zehn verschiedene Produkte im Bad stehen zu haben und wer will schon sein Gesicht
mit zu vielen verschieden Produkten zukleistern?

Meiner Haut hat es in letzter Zeit ziemlich an
Strahlkraft gefehlt. Ich sah müde, träge und blass aus. Hinzu wurde ich auch
noch mit unreine Haut bestraft (herzlichen Dank dafür). Damit ich meine Haut
nicht überstrapaziere indem ich sie mit zu vielen verschiedenen Produkten
überfordere, habe ich mich immer nur auf eine Problemzone konzentriert –
Schutz, Reinigung, Ausstrahlung oder Detox. Doch das alles hat meiner Haut
nicht wirklich das gegeben, was ihr gefehlt hat.

Die neue Hautpflege Reihe Mineral Radiance von AHAVA *
kam quasi wie gerufen. Ich durfte diese tolle Pflege Reihe testen und war sehr
gespannt, ob das die Lösung für mein Hautproblem sein wird.

Mir ist natürlich bewusst, dass allein von Kosmetik es
quasi unmöglich ist, sein Hautbild von heute auf morgen zu verändern bzw. zu
verbessern, da wir jeden Tag mit vielen äußeren Umstände, wie Stress, falsche
Ernährung und schädige Umwelteinflüssen zu kämpfen haben.  AHAVA verspricht mit den drei
Wirkstoffkomplexen Schutz, Energie und Detox die Haut von diesen Belastungen zu
bewahren und die Haut frisch wirken zu lassen.

In der Mineral Radiance Hautpflege Reihe sind ein
Cleansing Gel, eine Detox Mud Maske, eine Tages- und Nachtcreme enthalten. Alle
Produkte könnt ihr natürlich auch einzeln erhalten und sind zu dem frei von
Mineralölen, nicht haut-affinen synthetischen Inhaltsstoffen und gentechnischen
veränderten Organismen. Zudem ist die Pflegereihe natürlich auch
tierversuchsfrei und vegan – so kennt man AHAVA!

Ich habe diese die Mineral Radiance Reihe nun über zwei
Wochen getestet und hier ist was ich davon halte:




Mineral Radiance Cleansing Gel

Eine regelmäßige und vor allem gründliche
Gesichtsreinigung ist natürlich das A und O, wenn es um die Gesichtspflege geht
und das nicht nur, wenn man Mak-up trägt. Ich habe das Cleaning Gel morgens und
abends zur Reinigung verwendet und fand das Gefühl auf er Haut ziemlich
angenehm. Es schäumt ganz leicht und ist sehr sanft zur Haut. Das Gel entfernt
das restliche Make-up, welches ich mit meinem Make-up Entferner und dem
Wattepad nicht runter bekommen habe und hinterlässt eine weiche und reine Haut.
Es trocknet die Haut nicht aus und nur wenig von dem Produkt reicht schon zu
Anwendung aus.

Mineral Radiance
Instant Detox Mud Maske

Diese Maske soll die Haut mit dem mineralischen Schlamm
aus dem Toten Meer vor umweltbedingten Belastungen schützen, Feuchtigkeit
spenden, die Haut reinigen und kleine Linien und Fältchen mildern. Ganz schön
viele Aufgaben für eine Maske! Es wird empfohlen diese Maske dann aufzutragen, wenn
die Haut einen extra Frischekick benötigt. Ich habe die Detox Mud Maske zwei
bis drei Mal die Woche aufgetragen, für zwei-vier Minuten einwirken gelassen
und sie dann mit frischem warmen Wasser abgewaschen. Einen großen Unterschied
habe ich nicht wirklich gesehen. Zwar hat auch dieses Produkt meine Haut sehr
weich hinterlassen, doch mir hat dieser Wow-Effekt gefehlt, damit ich mir diese
Maske wieder kaufen würde.

Mineral Radiance
Energizing Day Creme (SPF 15)

Diese Tagescreme hat mich überzeugt! Auch wenn ich zuerst
stutzig war, denn diese Creme ist ziemlich reichhaltig und fest in ihrer
Konsistenz. Immer wenn ich solche Produkte verwendet habe, musste ich ziemlich
lange warten, bis die Creme richtig eingezogen ist, damit ich mein Mak-up
auftragen kann und es auch hält. Ganz anders bei der Energizing Day Creme. Ich
habe das Gefühl sie schenkt meiner Haut sehr viel Feuchtigkeit und Energie. Auch
wenn ich kein Make-up trage, hält die Creme meine Haut den ganzen Tag frisch
und weich. Außerdem finde ich es perfekt, dass die Creme meine Haut mit einem
Sonnenschutzfaktor schützt.


Mineral Radiance
Overnight De-Stressing Cream

Gerade abends braucht meine Haut eine extra Ladung
Frische, Energie und Feuchtigkeit!

Das alles bekomme ich auch mit der tollen Nachtcreme.
Kaum zu glauben, doch die Konsistenz ist sogar noch fester als die Tagescreme,
fast schon wie eine Bodybutter. Aber keine Sorge, mein Gesicht scheint weder
extrem nach dem Auftragen, noch braucht man eine Menge von dem Produkt. Gerade
nachts, wenn wir zur Ruhe kommen, arbeitet unsere Haut und ist zusätzlich den
ganzen Bakterien und Staubpartikeln, die so nachts in unserem Zimmer
rumschwirren, unterlegen. Die Nachtcreme ist sehr intensiv, sodass meine Haut
morgens immer noch gepflegt ist, genügen Feuchtigkeit hat und bisschen mehr
strahlt als vor der Anwendung.




Im Endeffekt merke ich einen Unterschied, meine Haut
fühlt sich frischer und strahlender an und empfehle jeden, der einen
Frischekick benötigt, die Mineral Radiance Reihe zu testen. Bis auf die Maske,
würde ich mir die Produkte auf jeden Fall wiederkaufen, obwohl ich auch sagen
muss, dass ich die Tages- und Nachtcreme mit 44,00 € und 47,00 € schon recht
teuer finde.

Wenn ihr allerdings auf der Suche nach einer neuen und
effektiven Pflegeserie seid, solltet ihr unbedingt bei AHAVA stoppen und es
selbst testen, denn bis jetzt war ich immer zu frieden.  

*in Kooperation mit AHAVA

Falls ihr mehr über AHAVA erfahren wollt schaut unbedingt
auf meinem früheren Blogpost vorbei oder direkt auf der AHAVA Homepage.

Habt ihr bereits die Mineral Radiance Serie getestet?

Welche Produkte von AHAVA könnt ihr empfehlen?






Salute, Sarah ♥




8 Kommentare

  1. 15. Mai 2017 / 9:21 am

    Das Problem mit der Haut kenne ich. Die war schon immer furchtbar trocken und schnell reizbar, seit einigen Jahren habe ich auch noch eine Duftstoffallergie. Wirklich unschön. Die für sich richtige Pflege zu finden, ist da wirklich das wichtigste.

    Liebst Daniela
    von http://cocoquestion.de

    • 15. Mai 2017 / 6:39 pm

      Danke Daniela für deinen Kommentar. Das stimmt, die richtige Pflege zu finden ist manchmal eine Herausforderung, gerade wenn man bestimmt Duftstoffe nicht verträgt. Aber mit AHAVA hatte ich bislang nur gute Erfahrung 🙂

      Xx Sarah

    • 16. Mai 2017 / 6:00 pm

      Indeed, the packaging is amazing and so is the product 🙂

      Xx Sarah

    • 18. Mai 2017 / 6:55 pm

      Dankeschön! Die Produkte sind auch wirklich empfehlenswert:)

      Xx Sarah

  2. Tanja
    17. September 2017 / 11:12 pm

    Die Pflegereihe hört sich wirklich gut an. 🙂 Werde ich auf jeden Fall mal testen, mir fehlt nämlich noch eine zufrieden stellende Nachtcreme. 🙂 Hast du es wegen deinen Hautunreinheiten schon mal mit Hyaluronsäure probiert? Es gibt einige Pflegeprodukte gegen Mitesser, die damit arbeiten. Ich nehme sie allerdings direkt konzentriert in Kapselform von https://www.vitaminexpress.org/hyalon-ultra-hyaluronsaeure-kapseln. Das half mir wirklich sehr meine Haut ins Gleichgewicht zu bekommen. Kommt natürlich immer auf die Ursache der Mitesser an aber vielleicht hilft es ja. 🙂

    Liebe Grüße
    Tanja

    • 19. September 2017 / 7:32 pm

      Liebe Tanja,
      danke für deinen Kommentar! Die Nachtcreme von AHAVA finde ich super, die spendet wirklich viel Feuchtigkeit und ist sehr reichhaltig.

      Hyaluronsäure habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert und freue mich, dass du mir diesen Tipp gibst. Das werde ich auf jeden Fall testen, vielleicht klappt es ja 🙂 ♥

      Xx Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.