Merry Christmas – Weihnachten mal ganz anders

Merry Christmas

Mit Lichter geschmückte Innenstadt, riesengroße beleuchtete Tannenbäume, Trubel und Gedrängel in den Geschäften, Plätzchen mit Mutti backen, Geschenkmaraton, Glühwein, Glühwein und nochmal Glühwein .. achja und Last Christmas. Weihnachten macht sich immer schnell bemerkbar, scheint so weit weg, kommt plötzlich und vergeht schneller als gedacht.

Es gibt die, die Weihnachten lieben und die, die Weihnachten hassen. Ich pendel irgendwo dazwischen. Vielleicht bin ich in der Hinsicht erwachsen geworden… neeee ich glaub nicht.
In meiner Familie gibt es festliche Traditionen und Routinen, die ich wirklich wertschätze, doch nach all den Jahren, hat die Routine meine weihnachtliche Stimmung gedämpft.

Neben traditionellem polnischen Essen, gemeinschaftlichem Beisammensein und all den Tante/Onkel/Oma/Cousine und Cousine von der Cousine Besuchen,  habe ich mich dabei erwischt, wie ich mir ganz heimlich Gedanken drüber gemacht habe, wie ich Weihnachten feiern würde, wenn all diese Traditionen nicht geben würde.

Weihnachten mal ganz anders!

Auch wenn es hier in Hannover selten weiße Weihnachten gibt, würde ich aus dem Grauen fliehen und Weihnachten mal gerne im Sommer feiern – zum Beispiel in Australien (was für eine Überraschung).
Es ist natürlich ein Fest der Liebe, an dem man mit seinen Liebsten zusammen ist, aber bis jetzt habe ich Weihnachten immer nur mit meiner Familie gefeiert. Meine Freunde gehören auch zu meinen Liebsten, weswegen ich Weihnachten auch mal zusammen mit meinen Freunden feiern würde. Ich schätze die Kochkünste meiner Mutti wirklich sehr, doch wenn ich Weihnachten mit meinen Freunden feiern würde, würden wir nicht drei Tage vorher in der Küche verbringen, sondern gemeinsam Kochen – oder jeder würde etwas mitbringen. Nach dem Essen würden wir entweder einen super schönen Abend zu Hause verbringen der zusammen um die Häuser ziehen. Die Vorstellung Heilig Abend am Strand mit dem warmen Sand unter den Füßen und dem dem Rauschen des Meeres im Hintergrund zu verbringen, reizt mich schon sehr.

Meine Vorstellungen von einem anderen Weihnachtsfest sind nicht spektakulär, dennoch komplett anders als sonst. Ich schätze natürlich alles was Weihnachten mit sich bringt, aber bisschen Veränderung hat noch niemanden geschadet.



Wie würdest du Weihnachten feiern, wenn du es dir aussuchen könntest.
So wie es jetzt ist oder doch mal ganz anders?
Oder hast du schon mal Weihnachten ganz anders als gewohnt verbracht?

Salute, Sarah ♥

4 Kommentare

  1. 26. Dezember 2017 / 9:23 pm

    Also ich würd Weihnachten gern mal auf ner abgeschiedenen Berghütte mit Freunden feiern….mit Kaminfeuer und Schnee(sturm) draussen….

  2. 4. Januar 2018 / 10:38 pm

    Das ist ein toller Gedanke! Ich muss sagen, unser traditionelles Weihnachten hat sich in den letzten Jahren komplett verändert, weil die Familie sehr weit verstreut ist. Ich wäre gerne mal wieder irgendwo im Urlaub über Weihnachten, vielleicht sogar in der Sonne – so das komplette Gegenteil. 😉

    Liebe Grüße
    Sara | <a href="http://missesviolet.com/&quot; rel="nofollow“>missesviolet.com</a>

    • 16. Januar 2018 / 6:06 pm

      Vielleicht klappt es ja mal mit dem Urlaub über Weihnachten 🙂

      Xx Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.