7 Skincare Schritte die euch helfen euren Sommer Glow auch im Winter zu behalten



Sehnt ihr euch
ebenfalls schon so sehr nach dem Frühling? Der Winter hinterlässt immer wieder
aufs Neue seine kleinen Spuren: Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Blässe. Dabei
stecken wir noch mittendrin. Die grauen kalten Tage überwiegen und lassen
keinen einzelnen Sonnenstrahl durch. Diese Tristheit steht uns vor allem zu
dieser Zeit ins Gesicht geschrieben. Wenn ihr euern Summer Glow genauso
vermisst wie ich und ihr endlich wieder strahlen wollt, dann solltet ihr
unbedingt diese 7 Skincare Schritte beachten. 


Ich habe schnell
gemerkt, dass diese 7 verschiedenen Skincare Produkte* mir dabei geholfen
haben, meine Wintermaske abzunehmen.

*in Kooperation mit
AHAVA

Peeling

Unsere Haut erneuert
sich immer wieder, doch nicht alle alten Hautschuppen fallen von alleine ab.
Genau diese alten Hautschuppen lassen das Gesicht fahl und müde wirken. Schritt
eins sollte daher ein hauttypgerechtes Peeling sein. Das Facial Renewal Peel ist hautfreundlich und ist für jeden Hauttypen
geeignet. Bei der ersten Anwendung war ich zunächst etwas von der Textur des
Peelings irritiert, denn anders als herkömmliche Peelings hat dieses keine
typischen Körnchen, sondern ähnelt einem Wachs. Ich hatte mir daher nicht viel
davon versprochen, doch nachdem ich dieses Peeling für 10 Minuten auf meinem
Gesicht einwirken gelassen habe und es danach mit warmen Wasser abgewaschen
habe, war mir sofort klar: das ist mein neues Lieblings Produkt!

Meine Haut war
geschmeidig, glatt, klar und strahlte. Lose Hautschüppchen wurden ganz sanft
entfernt und meine Haut wurde mit Vitamin C versorgt. So schön hat sich meine
Haut noch nie angefühlt!

Maske

Nachdem wir die Haut
von all den alten Zeichen des Winters gelöst haben, benötigt diese genug
Feuchtigkeit. Gerade wenn es unserer Haut schon seit längerem an Feuchtigkeit
fehlt, sind Masken eine gute und schnelle Lösung um den ‚Akku‘ wieder
aufzuladen. Die Hydration Cream Mask
beinhaltet  Mineralien und Schlamm aus
dem Toten Meer und ist somit extrem feuchtigkeitsspendend. Die Crememaske lässt
ihr ein- bis zweimal die Woche für 3-5 Minuten einwirken, damit eure Haut hydratisiert
wird. Meine Haut fühlt sich nach Anwendung dieser Maske straff und geschmeidig an.
Sagt hallo zu einem glatten Teint.

Augenserum

Augen lügen nicht!
Nichts strahlt mehr aus als unsere Augen. Trübe und müde Augen, die durch
starke Augenringe gezeichnet sind, sollten wir dementsprechend pflegen. 

Das Osmoter Eye Concentrate wirkt mit einer
Dreifachkonzentration von Osmoter gegen diese Zeichen der Müdigkeit und hydratisiert
die Augenpartie. Dieses Serum habe ich morgens und abends vor allem auf die
untere Augenpartie aufgetragen und es gut einwirken lassen. Besonders angenehm
finde ich den Rollaplikator, der das Serum nicht nur gleichmäßig aufträgt,
sondern auch gleichzeitig die Haut kühlt. Meine dunklen Augenringe sind nicht
komplett verschwunden, allerdings mindert das Serum kleine Schwellungen und
lässt müde Augen wieder strahlen. Kleine Fältchen konnte das Serum nicht
langfristig glätten, allerdings verträgt es sich super mit meinem Make-up.

Gesichtsserum

Für einen strahlenden
Teint ist die Anwendung eines Gesichtsserums empfehlenswert. Wenn es unserer
Haut an Ausstrahlung und Frische fehlt, ist ein hautoptimierendes Serum ein
wichtiger Schritt. Durch den Alltagsstress und der fehlenden Sonne in den
Wintertagen kann es schnell vorkommen, dass unsere Zellfunktion nicht genug
angekurbelt wird und dass unser natürliches Entgiftungssystem auf Sparflamme
arbeitet. Genau gegen diese Punkte kämpft das Dead Sea Osmoter Concentrate gegen. Ebenfalls, wie das Augenserum, ist
auch dieses Concentrat mit einer Dreifachkonzentration von Osmoter angereichert
und sorgt somit für ein hydratisiertes, frisches und strahlendes Hautbild. Dieses
Serum hat mich nach nur kurzer Zeit wirklich überzeugt. Meine Haut ist nach der
Anwendung prall, strahlend und fühlt sich gesünder an. 

Moisturizer

Spannt und zieht eure
Haut nach der Reinigung oder bei besonders kalten Tagen? Trockene Haut ist
oftmals in der Winterzeit garantiert. Auf eine regelmäßige Tagespflege sollten
wir daher nicht verzichten. Die Time To Hydrate Lotion ist eine
feuchtigkeitsspendende Lotion und versorgt das Gesicht den ganzen Tag mit
genügend Feuchtigkeit, ist nicht fettend, zieht schnell ein und ist eine
optimale Base für ein Make-Up.

Extra Tipp: Für einen
extra Glow mischt jeweils einen Pump von eurer Foundation und der Time To
Hydrate Lotion und tragt euer Make-Up wie gewohnt auf. Diese Mischung ähnelt
einem Tinted Moisturizer – perfekt für den Alltag!

Bodylotion

Durch die eisigen
Temperaturen draußen und die trockene Luft drinnen, wird unsere Haut ganz schön
strapaziert und gereizt. Die sanfte MineralBodylotion (Prickly Pear & Moringa) von AHAVA ist mit Osmoter
angereichert und versorgt die Haut durch nährende Pflanzenextrakte mit genügend
Feuchtigkeit. Normalerweise creme ich meine Haut mit Kokosöl ein, da
herkömmliche Bodylotions nie richtig einziehen, sondern immer eine fettige
Schicht hinterlassen. Kennt ihr das? Wenn ja, empfehle ich euch diese
Bodylotion unbedingt mal auszuprobieren. Sie zieht schnell ein, spendet
Feuchtigkeit und duftet unglaublich exotisch nach Kaktusfeige. (Und ganz nebenbei…wie
cute ist eigentlich die Verpackung?!)

Handcreme

Das gleiche Spielchen
betrifft auch unsere Hände. Rissige und trockene Hände sind nicht nur nicht
schön anzusehen, sondern auch schmerzhaft. Auch beim Thema Handcreme bin ich
sehr wählerisch, da ich es nicht ausstehen kann, wenn die Hände ölig oder
fettig von einer Handcreme, die nicht richtig einzieht, sind. Die luxuriöse und
reichhaltige Mineral Handcreme (Prickly Pear & Moringa) ist die
Lösung für dieses ‚Problemchen’. Sie zieht super schnell ein, pflegt die Hände
und schützt sie gleichzeitig. Ebenso wie die Bodylotion, ist die Handcreme mit
Osmoter angereichert und duftet auch nach Kaktusfeige. Deswegen steht die
Handcreme nun immer griffbereit auf meinem Schreibtisch!

Gut zu wissen: AHAVA’s
Produkte beinhalten pflegenden Mineralien aus dem Wasser des Toten Meeres, die
der Haut dabei helfen wieder Ausstrahlung und Frische zu bekommen. Sie schenken
der Haut ganz viel Feuchtigkeit und geben ihr einen gesunden Glow.

Für mich zählt bei
einer Skincare Routine, egal zu welcher Jahreszeit oder zu welchen Hauttypen,
dass die Produkte aus natürlichen Inhaltsstoffen bestehen und nicht durch
Tierversuche getestet werden. AHAVA’s Produkte sind:

parabenfrei

SLE/SLES frei

Allergien getestet

Für sensible Haut
geeignet

Tierversuchsfrei

Ohne Petroleum oder
harten synthetischen Zutaten produziert

In der Peta-Liste als vegan verzeichnet

Ich hoffe sehr, dass
euch dieser Beitrag gefallen hat und euch hilft eure Winter Skincare Routine
bisschen aufzufrischen. Wie immer findet ihr in meinen Beiträgen meine ehrliche
Meinung über die vorgestellten Produkte.

Habt ihr bereits
Produkte von AHAVA in eurer Skincare Routine? Welche anderen Produkte empfehlt
ihr?





Salute, Sarah ♥


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.