Weihnachtsgeschenke einpacken Last-Minute

Es gibt fast nichts was ich mehr liebe als anderen eine
Freude zu bereiten. Gerade zu Weihnachten fallen mir unendliche viele Ideen zum
Verschenken ein. Der einzige Hacken an der ganzen Sache ist – ich muss die
Geschenke auch einpacken!

Wie jedes Jahr nehme ich mir fest vor alle Geschenke
rechtzeitig zu besorgen, was auch dieses Jahr sehr gut geklappt hat. Doch es
wäre nicht mein Leben, wenn mir am 22. Oder 23. Dezember noch eine Kleinigkeit
einfällt oder ich doch noch was umtauschen muss. Streeeeeeeess!!

Aus diesem Grund gibt es bei mir JEDES Jahr das
„Last-Minute-Late-Night-Einpacken“. Ich muss gestehen, dass Geschenke einpacken
nicht zu meinen großen Leidenschaften oder zu einer meiner großen Starken
zählt, aber ich gebe mir immerhin Mühe. Meine Kreativität blüht wie verrückt in
meinem Kopf, doch was dabei rauskommt ist eine andere Sache. Ich finde es
besonders schön, wenn die Geschenkverpackungen auf einander abgestimmt sind.
Dieses Jahr hab ich mich für ein kupfer-farbiges und goldiges Geschenkpapier
entschieden. Für die Mädels in meiner Familie und für meine Freundinnen, habe
ich noch eine kleine süße Überraschung selbst kreiert. Das DIY dazu gibt es in
einem weiteren Blogpost nach Weihnachten (will ja nicht die Überraschung
wegnehmen).

Hoffe ihr hattet genau so viel Freude beim Verpackung und
Verschenken 😉

Salute, Sarah

2 Kommentare

  1. 23. Dezember 2015 / 5:27 pm

    Ja, dass mach ich auch gerade. Aber so schön und geschmackvoll krieg ich das nicht hin. Grobmotoriker am Werk 🙂

    • 26. Dezember 2015 / 12:21 pm

      Du weißt doch, der Wille zählt 😉 Hauptsache es ist mit Liebe verpackt 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.